Staatliche Studienakademie Plauen

Neuer Campus auf dem Schlossareal

Auf einem Plateau über der Altstadt von Plauen soll auf dem Areal der ehemaligen JVA Plauen und des Schlosses der Vögte von Plauen ein Campus für die Studienakademie entstehen. Der ehemalige Hof der Vorburg wird als großer Schlosshof der zentrale und öffentliche Campusplatz, der mit der Stadt über die historischen Schlosstore vernetzt wird. An ihm liegen die Haupteingänge zu den beiden Gebäuden der staatlichen Berufsakademie. Im ehemaligen Amtsgerichtsgebäude entsteht das Lehrgebäude. In jedem Hauptgeschoss ist hier einer der vier Studiengänge untergebracht. Vis-a-vis entsteht unter Einbeziehung der Ruine des Schlosses ein Neubau für Bibliothek und einen Mehrzwecksaal. Die historische Stadtsilhouette entsteht so wieder neu.

Hochschule

Verhandlungsverfahren mit integriertem Planungswettbewerb, 2012/13, 1. Rang, Zuschlag

Beauftragung LPH 2 bis 8

Ort: Amtsberg 6, Plauen

Auslober: Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, NL Zwickau

BGF: 7.800 m²

 

Blick zum Schlossberg
Blick zum Schlossberg
press to zoom
Lageplan
Lageplan
press to zoom
Lehrgebäude (ehemaliges Amtsgericht)
Lehrgebäude (ehemaliges Amtsgericht)
press to zoom
Bibliothek (ehemalige Schlossruine)
Bibliothek (ehemalige Schlossruine)
press to zoom
Schlossruine
Schlossruine
press to zoom
Schlossruine mit Ergänzungen
Schlossruine mit Ergänzungen
press to zoom