Wilhelmstraße 64, Berlin

Durch den Umbau der Wilhelmstraße 64 in Berlin sollen Büros für den Deutschen Bundestag entstehen.

Der Entwurf respektiert die denkmalgeschützte Fassade des Gebäudes. Die äußere Wahrnehmbarkeit des Neuen beschränkt sich auf Dach und Sockel, wo in einer gemeinsamen Formensprache die aufklappenden Dachgauben und als Umkehrung dieses Prinzips die tiefen Fenstereinschnitte im Sockel den Rhythmus der Fassadengliederung aufnehmen und dennoch durch eine eigene architektonische Sprache eine dezente Distanz zum Bestand schaffen. Die historische Haupttreppe als zentrales Element des Inneraums wird zu einem besonderen Objekt im Schnittpunkt der Gebäudeflügel ausformuliert.

Verwaltung

Realisierungswettbewerb, 2011

studioinges Architektur und Städtebau

Ort: Wilhelmstraße, Berlin

Auslober: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

BGF: 4.700 m²

 

 

 

 

Leitmotiv Innenraum
Leitmotiv Innenraum
press to zoom
Grundriss EG
Grundriss EG
press to zoom
Ansicht West
Ansicht West
press to zoom
Schnitt AA
Schnitt AA
press to zoom
Fassadendetail
Fassadendetail
press to zoom
Grundriss 2. OG
Grundriss 2. OG
press to zoom