Wohnungsbau auf der ehemaligen Nibelungenkaserne Regensburg

Im Zuge der Konversion eines Teilgebiet einer ehemaligen Kaserne soll eine Wohnbebauung mit exakt vorgegebenen Wohnungsmix mit einem hohen Anteil an gefördertem Wohnungsbau entwickelt werden.
Die Leitidee des Entwurfes von studioinges ist hier, die Ideen des modernen Zeilenbau mit klassischen Elementen der europäischen Stadt zu vereinen. Die Vorzüge des Zeilenbaus  - Licht-Luft-Sonne  -  für gewählte Wohntypologie maßgeschneiderte Baukubatur  -  optimale Ost-West-Ausrichtung  -  Erschließung nach Norden und Osten -  Wohnen nach Süden und Westen, Verzicht auf größere  -  rein private Freianlagen  -  Großzügigkeit der Durchgrünung und Durchwegung, Vernetzung mit dem Grünraum - werden mit Positionen des urbanen Wohnens verschmolzen: - Raumbildung durch Aufweichung des starren Zeilentypus  -  Adressbildung zur Straße  -  Spiel zwischen Dichte und Weite  -  skulpturale Baukörper  -  Zonierung und Ausdifferenzierung der Freianlagen in unterschiedliche Öffentlichkeitsgrade  -  Schaffung von urbanen Platzsituationen als Hort des sozialen Miteinanders  -  Hofstrukturen  -  Vernetzung mit dem Stadtraum.

Wohnen / Städtebau

Realisierungswettbewerb

mit städtebaulichem Ideenteil, 2015, 4. Preis

Ort: Regensburg

Ausloberin: Stadtbau GmbH Regensburg

BGF: 16.700 m²

 

 

 

Zeige mehr

© 2019 studioinges | Impressum | Datenschutz