Fassadenstudie Hotel Maritim Riga

Die Planung für das Maritimhotel Riga sieht eine Erweiterung des bestehenden Hochhauses um zwei weitere Bauabschnitte zu einem Hochhausensemble vor. Ausgehend von dieser Planung sollte ein Fassadenkonzept für den zweiten Bauabschnitt entwickelt werden.

Der Lage des Gebäudes Rechnung tragend thematisiert der gläserne Einschnitt am Foyer den Ausblick zur Altstadt auf der einen und dem Park auf der anderen Seite. Nach außen verleiht er durch die Unterbrechung der Texturierung der Fassade dem Gebäude eine skulpturale Wirkung.

Fassade

Fassadenstudie 2005

studioinges mit 8am Riga

Ort: Riga, Lettland

Fassadenfläche: 7.200 m²

 

 

 

Show More

© 2020 studioinges | Impressum | Datenschutz